Sa

29

Nov

2014

Murturmübung November 2014

Am 29.11.2014 fand beim Murturm in Misselsdorf eine Einsatzbezogene Übung statt. Übungsannahme war: "Ein PKW fuhr gegen den Murturm, 2 Verletzte Personen am Murturm"!

 

Mit diesem Übungsbefehl wurden die Feuerwehren Misselsdorf, Mureck und Gosdorf sowie die Rettung um 15.00 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen am Übungsort stellte der Einsatzleiter fest, dass die Verletzte Person aus dem verunfallten Pkw mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug geschnitten werden musste, dies übernahm die Feuerwehr Mureck. Die eintreffende Rettung und die Höhenretter der Feuerwehr hingegen kümmerten sich um die Verletzten Personen am Murturm. Da sich die Personenrettung am Murturm als besonders Schwierig heraus stellte wurden zusätzliche Höhenretter der Feuerwehr Ratschendorf und die Drehleiter der Feuerwehr Bad Radkersburg nachalarmiert. Im weiteren Verlauf der Übung wurden verschiedene Rettungsmaßnahmen für Personenrettung vom Murturm beübt, wie die Rettung mittels Seil und Korbtrage und auch die Rettung über die Drehleiter, die aber auf Grund der Höhe die Aussichtsplattform nicht erreichen kann.

 

Die Übung Verlief sehr gut obwohl sich die Rettung der Personen als sehr schwierig herausstellte, einerseits der Fußmarsch auf den Turm anderseits ist ein Abtransport mit Korbtrage… auf Grund der engen Stiegen nicht möglich.

 

Die Feuerwehr Misselsdorf bedankt sich bei den beteiligten Feuerwehren sowie bei der Rettung, und auch beim Bürgermeister der für das Leibliche Wohl nach der Übung sorgte.

 

Die Vorbereitung der Übung führte HLM Koszednar Gerhard durch, als Übungsbeobachter konnten wir BR Volker Hanny begrüßen.

 

Insgesamt nahmen an der Übung 6 Fahrzeuge der Feuerwehr mit 25 Mann und 1 Fahrzeug der Rettung mit 3 Mann teil.

 

Aktuelle Feuerwehreinsätze

© by Intergraph
© by Intergraph

Wetterwarnungen

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
Gasthof Röck